Allgemeine Informationen für Eltern

Sekretariat
Unsere Sekretärin Frau Eckl ist zu folgenden Zeiten im Sekretariat:
Dienstag, 7 Uhr bis 14 Uhr
Donnerstag, 7 Uhr bis 14 Uhr
und Freitag, von 10 Uhr bis 13 Uhr


Erkrankungen und Unfälle
Informieren Sie uns bitte vor 7:45 Uhr unter der Rufnummer 09942/2860 an,
wenn Ihr Kind die Schule nicht besuchen kann.
Bei mehr als 3 Tagen Krankheit legen sie ein ärztliches Attest vor.
Hatte Ihr Kind im Unterricht, auf dem Pausenhof oder auf dem Schulweg einen
Unfall bei dem eine ärztliche Behandlung notwendig war, muss spätestens
3 Tage danach eine Unfallmeldung gemacht werden.
Dazu braucht die Schule Angaben wie Unfallhergang, Zeit, Zeugen und
ärztliche Erstbehandlung.
Bitte melden Sie sich nach einem Schulunfall sofort bei der Klassenlehrkraft
oder im Sekretariat.


Sportunterricht
Um Unfälle im Sportunterricht möglichst zu vermeiden,
ist das Tragen von Schmuckgegenständen (Ringe, Ohrschmuck,
Halsketten, Uhren usw.) während des Turnunterrichts verboten.
Ohrringe, die nicht entfernt werden dürfen, müssen mit einem
Pflaster abgeklebt werden.
Ebenso müssen schulsportgerechte Brillen getragen werden.
Wenn ein Kind, z. B. aufgrund einer Erkältung, am Sportunterricht
nicht teilnehmen kann, muss es in dieser Zeit die Parallelklasse
aufsuchen.




Ferientermine und Feiertage Schuljahr 2020/2021 siehe Schulmanager


Namensänderung oder Änderungen bei den Erziehungsberechtigten
Legen Sie bitte bei einer Namensänderung des Kindes oder bei Änderung
der Erziehungsberechtigten so bald wie möglich ein entsprechendes
Dokument vor.
Somit ist gewährleistet, dass z. B. auf Zeugnissen der richtige Name steht.
Außerdem kann sichergestellt werden, dass nur Erziehungsberechtigten
Auskünfte über Ihr Kind erteilt werden.
Teilen Sie uns bitte ebenfalls zeitnah Änderungen der Telefonnummern
oder Adressen mit.


Beratungslehrkräfte und Schulpsychologe   
Das Beratungs- und Kompetenzzentrum Sonderpädagogik am
Sonderpädagogischen Förderzentrum Viechtach (Telefon 09942 1616)
bietet nach telefonischer Vereinbarung Unterstützung für Kinder
mit Problemen im Bereich Lernen, Sprache, emotional-soziale
Entwicklung und/oder geistige Entwicklung an:
 
* Frau Naglitsch und Frau Stern vom mobilen sonderpädagogischen Dienst
   unterstützen uns hierbei an der Grundschule.
                                           
* Beratungslehrerin für unsere Schule ist Tom Wittmann (Telefon  09942/8305, Mail:                       thomas.wittmann@mittelschule-viechtach.de; ),
   Telefonsprechstunde:  Freitag von 13:0 bis 13:45 Uhr.

* Schulpsychologin im Landkreis Regen ist Barbara Hartmann
   (Telefon 09927/950377),
   telefonische Sprechzeiten sind
   Montag und Donnerstag von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr
   und Mittwoch von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

 
Datenschutz
In diesem Schreiben geht es auch um aktuelle Aspekte des Datenschutzes.
Wie Sie wissen, bildet die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) seit Mai 2018 den gemeinsamen Datenschutzrahmen in der Europäischen Union. Selbstverständlich wollen und werden wir uns in der Schule an diesen Regeln orientieren und diese im Sinne des Kindeswohls
umsetzen. 
Um nicht für jede Klassenaktion Ihre Zustimmung einfordern zu müssen, erfolgt hier diese allgemeine Information. Wie bisher möchten die Klassenlehrkräfte im Unterrichtsraum beispielsweise wieder einen Geburtstagskalender aufhängen. Mit der Zuordnung des Kindernamens zu einem Datum geht es hier ja bereits um personenbezogene Daten.
Außerdem wollen wir auch weiterhin im Schulhaus Fotos von besonderen Aktionen aufhängen, um unser reichhaltiges Schulleben für alle in Erinnerung zu behalten. Auf derartigen Fotos
werden stets nur Kindergruppen (keine Einzelaufnahmen) zu finden sein, es wird keine Bildunterschrift mit Kindernamen geben, welche dann zugeordnet werden könnten.
Auch Kunstwerke und Werkstücke der Kinder wollen wir - wie bisher bewährt - ausstellen. Ich kann Ihnen versichern, dass wir mit den personenbezogenen Daten Ihrer Kinder sorgsam
und verantwortungsvoll umgehen. Bei der Schuleinschreibung haben Sie ja bereits ein Formblatt zur Einwilligung unterzeichnet.
Sollten Sie mit den hier genannten Ergänzungen (Geburtstagskalender im Klassenzimmer, Fotos von Aktionen im Schulhaus, Ausstellung von Kinderarbeiten) grundsätzlich nicht einverstanden sein, so setzen Sie sich bitte aktiv mit uns (Klassenlehrkraft oder Schulleitung) in Verbindung. Sicher finden wir dann gemeinsam eine einvernehmliche Lösung.
In diesem Zusammenhang ergeht auch die eindringliche Bitte an Sie:
Seien Sie bei der Veröffentlichung von Daten auf bekannten Internet-Plattformen (Facebook, Instagram, WhatsApp, usw.) sehr vorsichtig.
Für die Veröffentlichung von Bildern sind Sie als eingetragener Nutzer Ihres Accounts selbst verantwortlich. Wenn auf einem veröffentlichten Foto Kinder gegen den Willen der Erziehungsberechtigten zu finden sind,
kann dies Probleme verursachen.